Vorprodukt Restriktionen

Besonders relevant für Transporte der flüssigen Gütern in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie

VORPRODUKTDATENBANK, VORLADERESTRIKTIONEN UND REINIGUNGSANFORDERUNGEN

Produktqualität und -sicherheit sind in allen Fertigungsindustrien von entscheidender Bedeutung. Vor allem in den Bereichen Chemie, Lebensmittel, Pharmazeutika und Konsumgüterist wichtig zu wissen, welche Stoffe zuvor versandt wurden, um Produktverunreinigung und potetiell gefährliche Produktreaktionen zu vermeiden.

Die Herausforderung bei den Vorladerestriktionen

  • Es gibt viele verschiedene Arten von Vorladerestriktionen, die von unterschiedlichen Variablen abhängen
  • Um sie zu spezifizieren, braucht man tiefes chemisches Know-how in Kombination mit logistischem Verständnis
  • Derzeit verwalten Unternehmen diese Anforderungen in einer unstrukturierten, dezentralen und nicht standarisierten Weise
  • Wie sollen Sie Vorproduktbeschränkungen festlegen? Für welche chemischen Kategorien, Produktfamilien oder Klassen? Sollen Sie endlose Listen von Produktnamen führen, die Sie ausschließen?
  • Reinigungsmethoden und erforderliche Zertifikate hängen von den Vorprodukten ab, können aber – je nach Stoff oder Anwendung – zusätzlich variieren
  • Kommunikation der unstrukturierten Daten an die Spediteure führt zu enormen Aufwänden bei Aufbereitung der Information für die Transportplanung
  • Fehlende Standards bei den Daten verhindern Automatisierung der Vorprodukt-Prüfung

DER ALBTRAUM DER PFLEGE DER VORLADERESTRIKTIONEN IST JETZT VORBEI. MIT LOADY WIRD DER PROZESS EINFACHER UND DIE DATEN ZUVERLÄSSIGER

Ab jetzt könen Sie die Vorladerestriktionen und Reinigungsanfordrungen in Loady verwalten und die Daten mit Ihren Geschäftspartnern entlang der Logistikprozesse teilen.

Wie funktioniert das?

  • Geben Sie in Loady die Produkte ein, für die Sie Vorladerestriktionen definieren möchten
  • Definieren Sie Ihre Vorladerestriktionen auf Produkt- oder Produktgruppenebene an
  • Fügen sie spezifische Reinigungs- oder Testanforderungen hinzu
  • Teilen Sie Vorladerestriktionen mit Ihren Geschäftspartnern
  • Geben Sie Ihren Spediteuren Zugriff auf die Daten
  • Lassen Sie zu, dass Ihre eigenen Produkte als Vorprodukte in der Loady-Datenbank für den branchenweiten Einsatz aufgeführt werden

Sie müssen nicht für jedes Produkt bei Null anfangen:

  • Übernehmen Sie Spezifikationen von ähnlichen Produkten, die Sie verladen.
  • Profitieren Sie von Loady API, indem Sie gültige Stammdaten zu Vorladerestriktionen für Ihre Produkte integrieren.