Loady4Tender

Mit wenigen Klicks zu Anforderungen für Frachtausschreibungen.

Strukturiert. Standardisiert. Auf dem letzten Stand.

Digitale Anforderungen - Mit allen E-Procurement Plattformen kompatibel

Weniger Zeit- und
Kostenaufwand​

 Frachtausschreibungen ohne Überarbeitung von
Excel-Tabellen.

Effizientes
Datenmanagement​

Mit wenigen Klicks zuverlässige und strukturierte Logistikanforderungen aus erster Hand.

Hohe Qualität im
Frachteneinkauf

Eine bessere Vergabe von Frachttendern macht Vertragsnachverhandlungen überflüssig.

Anforderungen für Frachtausschreibungen in 3 einfachen Schritten

1. Erstelle deinen Frachttender

Als erstes legst du deine Ausschreibung in Loady an und definierst den Zeitraum.

Egal auf welcher Beschaffungs- oder Frachteinkaufsplattform deine Ausschreibungen läuft – Coupa, SAP, Oracle, Transporeon oder anderen -, mit Loady4Tender kannst du im Frachteinkauf relevante Spezifikationen direkt mit Logistikdienstleistern teilen – digital und stets auf dem letzten Stand.

Hinweis: Mit LoadyAPI kannst du den gesamten Prozess direkt über deine Logistikbeschaffungsplattform steuern.

2. Wähle die entsprechenden Transportrelationen aus

Weise die Transportrelationen deiner Ausschreibung zu. 

End-to-End Transportrelationen in Loady beinhalten alle erforderlichen Spezifikationen, die am Standort des Verladers oder Warenempfängers gelten: technisches Equipment, benötigte Dokumente, Fahrzeuganforderungen, PSA, Abläufe an Toren, Be- und Entladestellen, etc.

Diese benötigt der Spediteur für die Erstellung seines Angebots. 

3. Schalte die Speditionen auf die Logistikanforderungen frei

Ermögliche den bietenden Logistikdienstleistern Zugriff auf die entsprechenden Datensätze in Loady. Für die Dauer der Ausschreibung können sie Ladeanforderungen einsehen oder auch herunterladen.

Hinweis: Mit Loady API kannst du den gesamten Ausschreibungsprozess direkt über deine E-Plattform managen. Spediteure, die Loady API nutzen, können die Anforderungen in ihren Systemen nutzen und den Angebotsprozess so beschleunigen.

Benefits: Logistikdienstleister stets auf dem letzten Stand halten

Sobald die Ausschreibung beendet und an die entsprechenden Logistikpartner vergeben ist, werden die Daten in Loady eingefroren. So bleiben die Ausgangsbedingungen für alle einsehbar, Änderungen können verfolgt und darauf reagiert werden.

Nicht beauftragte Spediteure können nun nicht mehr auf die Daten zugreifen. Beauftragte Spediteure können weiterhin die ihnen zugewiesenen Datensätze in Loady nutzen und mit ihrem TMS oder anderen Lösungen integrieren, wenn sie Kunden von Loady sind.

Vor der Ausschreibung ist nach der Ausschreibung​

Für erneute Ausschreibungen zu einem späteren Zeitpunkt  kannst du die bestehende Ausschreibung duplizieren, Transportwege hinzufügen oder löschen und direkt die aktualisierten Logistikanforderungen nutzen.

So einfach, oder?

Schnellere Frachtausschreibungen und besserer Logistikeinkauf

has been added to the cart. View Cart